Abendmahlsfeiern

Seit dem Sommer sind Abendmahlsfeiern in unseren Gottesdiensten wieder erlaubt. Allerdings sind die Abstands- und Hygieneregeln sehr streng gefasst. Das Abendmahl soll als Wandelkommunion gefeiert werden, bei der zwei Wege- zum Altar hin und vom Altar zurück zum Sitzplatz – vorhanden sind. Da dies in Klingenberg nicht möglich ist, hat der Kirchengemeinderat in seiner letzten Sitzung beschlossen, erst Abendmahl zu feiern, wenn wieder gelockertere Vorgaben herrschen.

Wenn Sie Abendmahl feiern möchten, gibt es die Möglichkeit, dies in den Gemeinden zu tun, in denen eine große Kirche die Einhaltung der Vorgaben erlaubt (z.B. Böckingen, Kilianskirche). Gerne können Sie auch im Pfarramt um ein Hausabendmahl bitten.